Zeitlupe

   

Zeitlupe

Noch bis zum 9. April zeigt das Kunstmuseum-Wolfsburg die Ausstellung “Die Kunst der Entschleunigung”. Mit einer akzentuierten Werkauswahl werden die beiden Themenfelder der Bewegung und Ruhe ´kontrapunktisch´ erfahrbar gemacht. Die Idee der Bewegung oder Beschleunigung findet ihre vielgestaltige Umsetzung in Werken von Künstlern wie Auguste Rodin, Giacomo Balla und Günther Uecker.

Das stille Gegengewicht bilden die Landschaften Caspar David Friedrichs, die fantastischen Welten von Max Ernst bis hin zur filmischen Verlangsamung bei Bill Viola oder Douglas Gordon.