Culture

Gruß vom Krampus!

Über Gut und Böse und die Notwendigkeit, mit Traditionen zu brechen. Und Weihnachtskarten.

Tush EDITION #23 – Null Null Sieben

Ka-Boom! Die popkulturelle Ikone des Actionfilms katapultiert sich nun das 24. Mal mit Voll-Karacho und Rückstoßladung auf die Kinoleinwand: „Mein Name ist Bond. James Bond“.

BACTERIART

Wir sehen sie nicht, aber sie sind überall. Immer. Nein, keine Schutzengel, Vampire oder dergleichen. Die Rede ist von Bakterien.

Tush Edition #22 – BARTWORK

Binden, scheren, schneiden, stutzen, zwirbeln. So zahlreich und komplex wie seine Gestaltungsmöglichkeiten, sind auch seine Bedeutungsassoziationen – deshalb widmen wir dem Bart eine eigene Edition.

NO LESS A WOMAN

Eine Frau, die keinen Busen mehr hat? „Nicht weniger eine Frau“, findet Stella McCartney und formuliert damit gleichzeitig die Essenz ihrer aktuellen Dessous-Kampagne – und setzt damit ein Zeichen für Enttabuisierung und Akzeptanz.

ES WAR EINMAL... Die Welt der Brüder Grimm

Es waren einmal zwei Brüder. Sie liebten Geschichten und erforschten die Sprache.... Jetzt wurde den berühmtesten Märchensammlern in Kassel ein Museum gewidmet, das ihr Vermächtnis erheblich modernisiert.

IT's GRIMES-TOBER

Ab Ende des Jahres geht GRIMES wieder auf Welttournee – unter dem Titel „Acid Reign“ entführt uns Outa-Space-Claire mit ihrer Stimme in fiktionale Welten. Und das dazugehörige Album bleibt bis jetzt ein Mysterium...

ENGEL IN AMERIKA

1985 grassierte in New York ein Virus, der seinerzeit einem Todesurteil gleichkam. Bastian KRAFT zeigt mit seiner Inszenierung ENGEL IN AMERIKA, wie aktuell der Umgang mit Aids und wie wichtig die Sehnsucht nach Neuanfang ist.

VOODOO meets TECHNO – Ghetto Biennale 2015

„What happens when First World art rubs up against Third World art? Does it bleed?“ – Auf der 4. Ghetto Biennale in Port-au-Prince, Haiti, feiern Künstler aus aller Welt Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Sheila HICKS – Predestined Colour Waves

Sheila HICKS spinnt. Aber nicht etwa krumme Gedanken, sondern großformatige Kunst aus Textil. Im ESPACE LOUIS VUITTON in München widmet man dieser außergewöhnlichen Künstlerin nun eine eigene Ausstellung – die erste Einzelausstellung seit 1970.

Mädchenkram

Seit zehn Jahren ist sie die platinharte Weiblichkeit der deutschen Hip-Hop-Szene: MISS PLATNUM setzt jetzt mit ihrem neuen Album "Ich war hier" erneut ein Zeichen.

Tush EDITION # 18: Black Mass

Der neue Blockbuster "Black Mass" feiert im September Premiere in den Kinos und gibt Anlass, der Farbe Schwarz als Couleur der Gangster und Verbrecher in einer TUSH Edition die Ehre zu erweisen.

A Most Likely Liaison

Die Fusion von Kunst, Mode und Lifestyle ist längst kein Novum mehr, doch auch beim direkten Produkt rückt diese Liaison nun immer stärker in den Mittelpunkt. Wir stellen unsere aktuellen Collaboration-Favourites vor.

BEAUTY REMINDER: Erwin Blumenfeld

Mit seinen außergewöhnlichen Mode- und Beautyportraits eroberte ein Berliner Fotograf in den 1950er Jahren die Welt der Hochglanzmagazine und zählt heute zu den wichtigsten Fotografen seiner Zeit. Eine kleine Erinnerung an Erwin BLUMENFELD.

TUSH EDITION #12: GREXIT

Nicht vergessen: Griechenland ist nicht nur das Land, das dem IWF gerade 1,5 Milliarden Tacken schuldet, sondern es ist auch die Wiege der abendländischen Kultur.

Paradox:schön

Sind wir wirklich schon so abgehärtet? Was kann uns noch begeistern, was bleibt im Gedächtnis. Wir sehnen uns ständig nach etwas Interessanterem als dem immer gleichen Einheitsbrei, der zu schön ist, um wirklich noch aufregend zu sein. Wir brauchen den Bruch mit der Berechenbarkeit.

Beunruhigende Schönheit

"Wenn Sie weit genug weg gehen, sieht jede Welt heil aus. Je näher Sie hinsehen, desto unheimlicher, skurriler wird das Leben und die Menschen darin." – Susanne WUEST spielt im Psychothriller "Ich seh Ich seh" die Mutter zweier Jungs, die das Bild der unschuldigen Kindheit ein für alle Mal eliminieren.

Pages