Ready-to-Eat

Gnocchi á la Gucci

Als Aperitif ein Stück Apfel, zum Hauptgang ein Salatblatt und als Dessert ein Möhrchen – so stellt man sich ein Menü in der Modebranche vor. Bis jetzt, denn im Gucci Garden in Florenz hat ein neues Restaurant eröffnet, das Gucci Osteria da Massimo Bottura. Kalorien? En Vogue!

Kreativdirektor Alessandro Michele und Michelin-Sternekoch Massimo Bottura haben zusammen an dem Konzept gefeilt. Das Interieur edel (und vor allem grün), das Essen typisch italienisch – alles selbstverständlich in gewohntem Gucci-Chic. Pink-gemusterte Teller, unifarbene Servietten und goldfarbene Schriftzüge auf den Wänden spiegeln die Ästhetik des Labels wider. Anstatt Haute Couture gibt’s hier aber Hot Pasta! Neben klassischen „Parmigiano Reggiano Tortellini“, macht Bottura neuinterpretierte Klassiker schmackhaft. Noch mehr Appetit macht der Preis. Für 30 Euro serviert er nicht nur Kostproben, sondern Hauptgerichte. Wer doch Kalorien sparen möchte, kann auf Eye-Candy nebenan in der hauseigenen Ausstellung, im Kino oder der Boutique mit exklusiven Einzelstücken umsteigen.

 

[Text]
Judith Kersting
[Fotos]
PR
Januar 19, 2018

Nadja Auermann X TUSH 42 X Dior - The Übermood Issue. Director: Jan Brockmann DoP: Sin Huh VoiceOver: SpokenVerse - Tom O’Bedlam Edit: Juan Dorado Grading: Sven Huhn Music: Musicbed.com

Zusammen mit Lena Meyer-Landrutund L’Oréal Paris sind wir zur Balmain Show nach Paris gereist. Make-up und Mode gehören schließlich zusammen - Davon könnte die Sängerin natürlich ein Lied singen. Wir haben aber lieber mit ihr gesprochen – und das Flair festgehalten. Video: kreuzbergerkind.de Beauty Director: Laura Dunkelmann

FC Gundlach - PIONEER

Archiv
Impressum