Anziehend!

Crystal Lavender, Roasted Pecan, Coral Gold und Pompeian Red: Die Trendfarben von Syoss und in der rebecca ruétz Kollektion.

Crystal Lavender, Roasted Pecan, Coral Gold und Pompeian Red: Die neuen Syoss Haarfarben treffen nicht nur den richtigen Nuance, sondern auch den Zeitgeist – Dafür haben sich die Hairexperts mit Pantone zusammen getan, die von Fashion, Interior bis Beauty immer die passenden Töne angeben und es geschafft haben, mit kreativen Naming und Inszenierungen wahre Color-Hypes auszulösen.

Schönerweise ist der Erfolg nun endlich zu Kopf gestiegen – dafür sorgt Syoss mit den Colorationen in den Trendtönen.

Weil Trends aber ja nicht am Haar halt machen, ließ sich auch Designerin Rebekka Ruetz für ihr Label rebecca ruétz von den neuen Schattierungen inspirieren.
Nicht nur die Farben strahlen in ihrer Fall/Winter 2022/23 Kollektion, sondern auch Trenchcoats mit Prints im Syoss-colorierten Haar-Look gehören dazu. Wir sprachen mit der Slow Fashion Designerin haargenau über ihre Kollektion.

"Pompeian Red" - die Syoss X Pantone Farbe strahlt im Haar und auf dem Mantel

Wie hat sich dein Label entwickelt? Es war ja deine 21. Show dieses Jahr.

Am Anfang hatte ich immer das Gefühl, dass ich Mode für meine Konsumenten machen muss – das war nicht so ganz das was ich wollte. Ich habe dann einfach angefangen mit jedem neuen Jahr mehr für mich selber zu machen und da bin ich jetzt. Und total happy. Ich will einfach Spaß bei der Arbeit haben. Ich mich natürlich, wenn es gut ankommt. Aber am Ende des Tages will ich drauf gucken und sagen ,,Ich mag’s „. Ich glaube auch, dass die Leute es spüren, wenn man Spaß an der Arbeit hat.

Du machst „Slow Fashion“ – was hat sich in Bezug auf Materialien getan?

Was mich durch Corona sehr beschäftigt hat war diese ganze Langerware die übrig geblieben ist. Schön wäre, wenn wir in Zukunft auch mal eine Kollektion auf die Beine stellen, die nur aus Ressourcen besteht, die bereits da sind. Ohne etwas Neues zu produzieren. DieStofflieferanten sind auf so viel Material sitzen geblieben. Ich finde den Gedanken schön, daraus was zu machen. Damit haben wir jetzt auch gestartet, aber es braucht noch etwas Zeit.

Welchen Einfluss hat das auf dein Design?

Zu sagen: „Diese Materialien möchte ich nochmal verwenden!“ war für mich jetzt viel schwieriger, als wie mir was Neues auszudenken. Das geht sehr einfach, das habe ich geübt, das klappt gut aber ich finde es eine große Herausforderung zu sagen du hast jetzt nur diese fünf Teile oderFarben oder Materialien: mach was draus und bring deine Ästhetik rein oder deine Handschrift.

Der Trench mit Hair-Print in der FW 22/23 Show zur Haarfarbe "Crystal Lavender"

Welche Rolle spielen Haare und Make-up bei der Inszenierung deiner Kollektion?

Ich versuche mit meiner Kollektion, eine so breite Range abzudecken, dass sich viele Persönlichkeiten darin finden können. Und das hoffe ich natürlich auch immer bei der Beauty zu schaffen. Das Make-Up, dass ich dieses Mal hatte, war eines der schlichtesten. Ich liebe eigentlich so richtig krasse Sachen. Dieses Mal ging es eher um die Haare…

…dafür hast du mit Syoss kooperiert und den neuen Pantone Haarfarbe. Wie war die Zusammenarbeit?

Ich mag so Sachen, wo man sich im ersten Moment denkt ,,Wie geht das zusammen?“. Durch Kooperationen wird man auch als Designer mal herausgefordert, um die Ecke zu denken. Jetzt mit Syoss haben wir ja einerseits die Farben aufgegriffen und Haar-Print entwickelt, die dann auf die Kleidung gedruckt wurden. Die sind ebenfalls aus einer Biobaumwolle. Das ist eigentlich ein Möbelstoff und ich mag, dass er so fest ist das macht den Look noch besonderer.

Haarfarbe: Roasted Pecan, SYOSS
Haarfarbe: Crystal Lavender, SYOSS
Haarfarbe: Coral Gold, SYOSS
Haarfarbe: Pompeian Red, SYOSS
[Foto]
PR
[Redaktion]
Laura Dunkelmann
März 23, 2022
Archiv
Impressum / Imprint
Datenschutz / Privacy Policy
Cookie Check