Forever Young

Ein Kind der early 2000er: Die Make-up Marke Essence ist kein Teeny mehr! In diesem Jahr feiert das Label seinen 20. Geburtstag.
Verspielt, jung, trendy – Das ist die DNA der Marke. Aber auch wenn sich der Sortiment ständig verändert, gibt es bei Essence Klassiker, die seid Jahren dabei sind – und nicht nur in Teenager-Beautytaschen stecken, sondern sogar ihren Weg in die Kits von Profis gefunden haben.
Die Essence Big Five – Mascara, Nagellack, Lipgloss, Puder und Foundation – sind besonders groß geworden. Das findet auch Make-up-Artist Josie Martens, die erklärt, warum dieses Produkte heute Kult sind.

Lash Princess Mascara, ESSENCE

Lash Princess Mascara: „Mit der ultraschwarzen Lash Princess Mascara lassen sich selbst kurze Wimpern im Augeninnenwinkle easy tuschen und zaubert so einen falschen Wimpern-Effekt! Auch DER Trend der 90er, dünn gezupfte Augenbrauen und zu extremen Fliegenbeinchen getuschten Wimpern, lässt sich modern interpretieren: die Wimpern einfach kurz hintereinander kräftig tuschen und auf eine gute Trennung der einzelnen Härchen achten. Nun mit Hilfe einer Pinzette einzelne Wimpernhärchen an der Spitze leicht zusammendrücken

Brighten Up Banana Powder

Brighten Up! Banana powder: „In den 90er Jahren war vor allem der Porzellanteint angesagt: möglichst hell und seidig matt. Heute wollen wir am besten genau das Gegenteil, eine Haut mit gesundem Glow! Mit dem feinen Transparentpuder ist dank seidiger & mattierender Textur beides möglich. Ob nur ein wenig partiell eingesetzt oder auf dem gesamten Gesicht zum Mattieren der Foundation. Das Beste: Das transparente Puder ist für jeden Hautton geeignet und setzt sich nicht in Fältchen ab.“

Gel Nail Polish, ESSENCE

Gel Nail Polish: „Nagellack in knalligen Neon-Farben oder doch lieber eine klassische French Manicure? Beides aktuell super angesagt! Letzteres, auch bekannt als Supermodel Nude Nails, lässt sich ganz einfach selbst kreieren. Zuerst werden die Nägel komplett manikürt, wichtig ist ein sauberes und gepflegtes Nagelbett. Anschließend einen nudefarbenen Lack mit Roséanteil auftragen und zum Schluss noch die Nagelspitzen mit hellem Lack betonen oder für extra 90s-Feeling zu einem speziellen Nagelweißstift greifen!§

Matte Mousse Foundation, ESSENCE

Matte Mousse Foundation: „Unverzichtbar für den waschechten Porzellanteint ist heutzutage eine Foundation mit seidig mattem Finish. Die Matte Mousse Foundation hat eine fluffige Textur, die am besten mit den Fingern aufgetragen wird. Sie eignet sich also auch super für unterwegs! So hält der letzte Schrei der 90er auch heute noch Einzug in unsere tägliche Make-up Routine. Und das am liebsten im perfekten Ton für den eigenen Teint, denn nichts war schlimmer als cakey orangenes Make-up, das sich von unserer Halsfarbe krass unterschieden hat. Die Zeiten sind dank großer Auswahl zum Glück vorbei!“

Extreme Shine Volume Lipgloss, ESSENCE

Extreme Shine Volume Lipgloss: Voluminöse Lippen aber bitte ohne den Beauty Doc! Das Lipgloss mit plumping Effekt schafft das ganz ohne Schmerzen, ob solo oder über dem Lippenstift aufgetragen. Für den Beauty Look der 90er Jahre á la Christina Aguilera zaubert das Gloss in Kombination mit einem dunklerem Lipliner eine extra Portion Volumen. Das Besondere daran: heute kommt der angesagte Glossy Lips-Look dank verbesserter Rezeptur ganz ohne unangenehm klebrige Lippen aus!

[Illustration]
Lida Lucia
[Redaktion ]
Laura Dunkelmann
November 24, 2022
Archiv
Impressum / Imprint
Datenschutz / Privacy Policy
Cookie Check