Gucci goes Flandern

Was für Golden Girls - graue Diamanten gefasst in 18 Karat Gelbgold

Alessandro Michele sorgte für eine Renaissance bei Gucci. Nun erlebt auch die Le Marché des Merveilles Schmuck Kollektion eine Wiederbelebung. Im düsteren, romantischen Stil flämischer Kunstwerke glänzt der goldene Felinekopf des Hauses auf üppigen Armreifen, Ringen und Ohrringen. Die bunten Edelsteine vervollständigen den Vanitas Gedanken neben Objekten, die Natur, Tod und Vergänglichkeit symbolisieren. 

Die Botschaft dieser Kollektion ist eindeutig üppig - Aquamarine, Rubine, Perlen und Diamanten an Ringen mit antikem Finish
Trotz Inspirationssuche durch die Kunstgeschichte, der Felinekopf ist nach wie vor ein charakteristisches Motiv des Hauses

Und wie die Renaissance sind auch diese Schmuckstücke Made in Italy

[Foto]
Press
[Text]
Simon Riepe
Dezember 20, 2018

Haarschaum »Soft Mousse« QUAI

Archiv
Impressum / Imprint
Datenschutz / Privacy Policy