Perfect Tan

Für mittlere Hauttypen: Das Tanning Water

Paris Hilton Anfang der 2000er, der leicht modrige Geruch, Haut orange wie Terracotta, Flaschen so modern wie Monaco  – Selbstbräuner hatte ein echtes Image Problem.

Dann kam Isle of Paradise. Mit neuen Images, Packaging, Inhaltsstoffen und Wirkung.

Es sind nicht nur die Millenial-freundlich designten Flaschen – die aber jetzt natürlich lieber im Bad  platziert – es ist das ganze Konzept der britischen Marke, dass Spaß macht.
Und die Bräune, natürlich. Also die ist auch natürlich.
So wie die Produkte – alle sind vegan und organic.
(Wo sonst in Selbstbräuner Tier drin steckt? Bienenwachse zum Beispiel in oft sehr seidigen Texturen).

Der Gründer Jules Von Hep, Spray-Tan-Profi der Stars, feiert dazu noch extreme Inklusivität: Auf Instagram beispielsweise werden nicht nur Barbie-Girls, sondern alle Arten von Schönheit zelebriert, nicht nur in Bezug auf Größe. Sein Body Posi Book gibt’s gratis als download.

Tan Mousse, Drops (zum mixen in Body Lotion und Facecare) und Tanning Water: die modernen Texturen gibt’s in drei Bräunungs-Intensitäten – und KEINE macht die Haut orange, sie gleichen sogar noch die Hautfarbe aus und bräunen im hauttypischen Ton. Der Geruch ist dezent und verfliegt schnell.
Ob Paris Hilton schon bestellt hat, wissen wir nicht – wir würden aber den mittleren Ton empfehlen.

In Deutschland gibt es Isle Of Paradise exklusiv bei Douglas.

 

Jules Von Hep, Gründer von Isle Of Paradise

[Foto]
Pr
August 26, 2019
Archiv
Impressum / Imprint
Datenschutz / Privacy Policy