Reine Weste

Diese T-Shirts sitzen.

Hinter Gittern nähen Insassen am Street-Style Traum – das peruanische Modelabel PIETÀ kämpft mit Mode für mehr Gerechtigkeit im eigenen Land. Denn nicht jeder Knasti ist auch gleich ein Verbrecher. Etwa 33.000 Menschen werden in Peru täglich verhaftet und warten hinter Gittern auf ihre Anhörung. In dieser Zeit fällt ihr Beitrag zum Familieneinkommen aus. Genau diese Lücke will PIETÀ füllen und in den Gefängnissen Arbeit mit einem Einkommen schaffen. In Kooperation mit der Kreativ-Agentur SHOTVIEW entstanden T-Shirts mit hochwertigen Vinyldrucken, produziert in peruanischen Frauen- und Männergefängnissen. Renommierte Fotografen wie Horst Diekgerdes, Ronald Dick, Peter Rigaud, Jacob John Harmer, Caroline Mackintosh und Daniel Roche stellten hierzu ihre Werke bereit, sorgfältig kuratiert von Künstler Alex Aikiu – Freiheit aus der Sicht eines Gefangenen. Die limitierten Sammlerstücke bleiben haften und tun Gutes. Denn der Verkaufserlös dieses Projekts fließt zu 100% in die Initiative.

Shotview x Pietà

[Fotos]
PR
[Text]
Simon Riepe
September 9, 2019
Archiv
Impressum / Imprint
Datenschutz / Privacy Policy