Maserati x Fragment gibt mit der neuen Capsule Collection Vollgas: Zum zweiten Mal kooperieren die beiden Brands und verbinden Streetwear-Klassiker und Zeitgeist. Die limitierte Capsule-Collection wurde von Maserati und Designer Hiroshi Fujiwara entwickelt.

 

Nun übernimmt Fragment Design das Steuer. Ziel der Kollektion ist, die Konventionen der Popkultur neu zu formen. Exklusiv sind nun zwei Oversize Shirts, zwei Hoodies und eine Baseball-Cap mit den Logos der beiden Marken weltweit gelauncht. Erhältlich sind die Pieces im Maserati Store sowie auf der E-Commerce-Plattform von Hypebeast (www.hbx.com). Classic, cool und contemporary. Mit dem italienischen Luxus-Automobilhersteller zu kooperieren ist für den Godfather of Streetwear ein gelungener Weg um gewünschte Kontraste zu setzen.

Fujiwaras eklektischer Geschmack in Musik und Mode fährt gut mit dem Maserati-Spirit, denn der Trend-Forecaster befindet sich auf ständiger Suche nach neuen Inspirationen und tritt selten auf die Bremse. Er gilt als kultureller Impulsgeber und Visionär.  Maserati hingegen entwickelt seit der Gründung 1914 einzigartige Fahrzeuge und setzt auf innovative Technologien um aus der Masse herauszustechen. Die ausschließlich in Italien angefertigten Fahrgestelle zeichnen sich durch ihre außergewöhnliche Erscheinung und ihre Exklusivität aus: Mit Hybridversionen von Ghibli und Levante startete die Elektrifizierung der Marke, die in den kommenden Jahren konsequent ausgebaut wird. Passend dazu nimmt die Brand mit der neuen Capsule Kollektion Fahrt auf und bringt durch die interessante Kollaboration frischen (Fahrt)Wind in die Fashion-Branche.

Foto  PR

Text  PHOEBE MINOUCHE

Anzeige

Archiv
Impressum / Imprint
Datenschutz / Privacy Policy
Cookie Check