Kölnisch Wasser

Gemixt von vier Parfumeuren kreiert jedes Odeur eine ganz eigene Stimmung: „Intense“ ist die neue Reihe von ACqua Colonia.

Mit den Düften aus dem Haus Nr. 4711 stillt die Stadt am Rhein seit 227 Jahren unseren Durst. Erst ein Arzneimittel, dann ein Aroma, dass um die Welt geht: Kölnisch Wasser. Schon um 1840 wurde die ursprüngliche Rezeptur bis nach Indien und Indonesien vertrieben, ab 1900 verschiedene Königshäuser beliefert. In den letzten 10 Jahren braute uns das Haus ganz neuen Kreationen – gute Mischungen, aus nicht mehr als zwei Duft-Noten. Die Neuen sind wahre Duftcocktails, die den Geruch ganzer Landschaften einfangen.

Süß und exotisch: Daphne Bogey mixt Wassermelone mit Kokosnuss und Vanille zu „Sunny Seaside of Zanzibar“.

Sehr blumig riecht „Floral Fields of Ireland“, eine romantische Tinktur aus Mandarine, Jasmin und Sandelholz von Nelly Wachem-Ruiz.

Eine herbe Mischung aus Koriander, Rose und Weihrauch kreiert Geza Schön in „Wakening Woods of Scandinavia“.

Fanny Bal sorgt für einen frischen, klaren Spritzer aus Bergamotte, Maiglöckchen und Moschus in „Pure Breeze of Himalaya“.

Nelly Wachem-Ruiz - Floral Fields of Ireland
Daphne Bogey - Sunny Seaside of Zanzibar
Fanny Bal - Pure Breeze of Himalaya
Geza Schön - Wakening Woods of Scandinavia
[Fotos]
PR
[Text]
Simon Riepe
August 8, 2019
Archiv
Impressum / Imprint
Datenschutz / Privacy Policy