LAYER UP

Nicht nur Fashion-Pieces, auch Düfte wollen geschichtet werden

Gerade im Winter können wir auf Layering nicht verzichten. Strickpullover über Turtleneck-Shirts, Westen über Mäntel. Die Kälte bleibt fern und ein neuer Look entsteht. Doch nicht nur Kleidungsstücke schichten wir experimentierfreudig, auch unsere Düfte koppeln wir à la Mix and Match-Methode. Der Hype kommt jedoch nicht aus dem Nichts: Im arabischen Raum wurde bereits von den Beduinen eine Duftzeremonie namens Bakhoor durchgeführt. Sie kreierte eine gemütliche Atmosphäre und positive Energien.

Ein Zufall, dass das französische Parfümhaus Bon Parfumeur sich Duft-Layering auf die Fahne geschrieben hat? Wohl kaum. Gründer und Parfüm-Genie Ludovic Bonneton setzt schon seit 2017 auf die Kombination seiner nachhaltigen Düfte. Nun will er es seinen Kund*innen noch einfacher machen: Das ab Februar erhältliche und stark limitierte Atelier-Set soll wie eine olfaktorische Einladung hinter die Kulissen dienen. Die 30 Mini-Flakons ebnen einen neuen Weg zur individuellen Duftentwicklung.

WENIGER oder doch MEHR IST MEHR? Den Schichten sind keine Grenzen gesetzt. Statt zu verdecken, legt jedes Layer etwas mehr Persönlichkeit frei.

Fotos PR

Archiv
Impressum / Imprint
Datenschutz / Privacy Policy
Cookie Check