Smells like Green Spirit

 

SYNTHETIC JUNGLE NR. 33 - EDITIONS DE PARFUMS FRÉDÉRIC MALLE

Frédéric Malle sieht bunte Farbverläufe und Muster, wenn er etwas riecht. Was nach einem wilden Acid-Trip klingt ist eine besondere Art der Synästhesie. Eine angeborene Art der Wahrnehmung. Sinnesreize lösen bei ihm automatisch eine Zweitempfindung aus. Diese ungewöhnliche Gabe nutzt er für seine Duftmarke: Zusammen mit Parfümeurin Anne Flipo kreierte er die einzigartigen Parfüms „Editions de Parfums Frédéric Malle“. Das frisch-kräftige grün von Synthetic Jungle verkörpert die bunten Visionen, sobald er an der Neu-Kreation schnuppert.

Der „grüne“ Duft erinnert den Perfume-Publisher an den Technicolor-Flair der 1970er. Man taucht ein, in einen surrealistischen, synthetischen Urwald. In eine moderne, neu definierte Natur. Wie ein kühler Sommerregen hüllt einen der herbe Unisex-Duft ein. Mit frischen Maiglöckchen in der Kopfnote, lieblichem Jasmin als Herznote und indischem Patchouli als Basisnote flüchten unsere Sinne sich sanft vor dem überladenen Stadtleben. Für Naturliebhaber, Geschichtenerzähler und Aus-der-Reihe-Tänzer. Ein Duft mit Wiedererkennungswert und spannendem Background.

 

 

[Foto]
PR
[Text]
Phoebe Minouche
Oktober 11, 2021
Archiv
Impressum / Imprint
Datenschutz / Privacy Policy
Cookie Check