Berlins' golden girls

Der Beruf der Schmuckdesignern war ja etwas in Verruf geraten – eine neue Generationen Designerinnen verleiht der Profession jetzt neuen Glanz. Ina Beissner, Lilian von Trapp und Denitza Margova kreieren Schmuck, wie wir ihn jetzt tragen wollen – filigrane Ringe, zarte Earpieces mit dezenten Funkeln, moderne Armbänder und Ketten, die nicht kitschig, sondern cool wirken. Die Stücke verketten Modernität mit Zeitlosigkeit, Design aus dem Jetzt mit Materialien für die Ewigkeit, wie Gold, Saphire, Diamanten oder Aquamarin.

Ring aus Gold von Margova, über www.margovajewellery.com

Diamant-Ohrring von Margova, über www.margovajewellery.com

Feiner Ring von Ina Beissner, über inabeissner.com/shop

Ohrringe von Ina Beissner, über inabeissner.com/shop

Goldring von Lillian von Trapp, www.lilianvontrapp.com

Goldene Creole von Lillian von Trapp, www.lilianvontrapp.com

Alle drei Designerinnen haben heute ihren Hauptsitz in Berlin, lassen kontrolliert und nachhaltig fertigen: Beissner in Italien, Margova in einem Familienbetrieb in ihrem Heimatland Bulgarien und von Trapp in Portugal – aus recycelten Gold und Vintage-Diamanten, die sie selber selektiert. Mit Schmucksteinen spielenden Gattinnen wird es zwar weiterhin geben – Aber den Ring brauchen wir uns ja nicht anziehen…

[Text]
Laura Dunkelmann
Mai 19, 2017

Haarschaum »Soft Mousse« QUAI

Archiv
Impressum / Imprint
Datenschutz / Privacy Policy