Magazine

Paintings About The Fashion World

Unter dem Titel „Paintings About The Fashion World“ zeigt Daniel Palillo für seine SS15 Kollektion nicht nur textile Kreationen, sondern präsentiert auch die Gemälde, die ihn zu der Kollektion inspirierten. Seine grafischen, fast kubistischen Kreationen hat er von der Leinwand auf den Stoff übertragen. Wir werfen einen Blick auf das Werk des finnischen Designers.

Post Urban Living

Tumblr, ganze Website Formate und gedruckte Magazine befassen sich mittlerweile mit dem Thema "Urban Living" und zeigen uns perfekt inszenierte Designer- und Architektenbüros als Inspirationsquelle. Aber wie sehen eigentlich die kreativen Cribs von Francis Bacon & Co aus?

Stolen Moments x Gucci Cosmetics

Was passiert wenn sich Guccis Creative Director Frida Giannini und Make-Up Artistin Pat McGrath zusammen tun? Wir werfen einen kurzen Blick auf "Stolen Moments" und Guccis neue Kosmetik-Kampagne.

Ear Makeup in Paris

Schmuck? Überbewertet. In Paris werden bei Anthony Vaccarello Ohrclips gemalt und zum neuen Make-up Accessoire deklariert.

Red Hair aka Der Höllensturz der Verdammten

Bei den Römern galt Purpur als ein Symbol der Macht. Im Mittelalter wurde Maria noch mit roten Haaren gemalt und die Engel traten damals in roten Gewändern auf. Dann, mit dem Christentum, änderte sich die Bedeutung der Farbe schlagartig; Rot stand für die Gestalt des Teufels und Frauen mit roten Haaren hatten dabei dann sowieso verloren, galten sie als Hexen und Dirnen von nun an. Das Feindbild war perfekt und die Haare von Maria auf einmal blond. Und heute so?

TUSH Art: Annette Meincke-Nagy

„Ich hatte eine Person vor Augen, die eine gewisse Stärke hat und das Schöne liebt.“ Mit dieser Intension schuf Annette Meincke-Nagy die Figur einer Coco Chanel aus Cellulose und Quarzsand im Rahmen unseres „Make-up-Art“-Projekts in Kooperation mit Chanel für die neuste Print-Ausgabe der TUSH.

Malkovich, Malkovich, Malkovich

"Malkovich, Malkovich, Malkovich" : Sandro Millers neuestes Projekt ist eine Hommage an die einflussreichsten Fotografiegrößen unserer Zeit, wohl ebenso wie an John Malkovich selbst. Malkovich posiert als Unisex-Model vor Millers Linse: mal Dali, mal Che, mal John.

(Mille) Baci Milano: MFW Recap

Wir hatten es befürchtet: es lag eine dicke Schicht staub über Mailand, angehäuft über Jahrhunderte. Wir sahen viel recht Schönes, doch wenig Neues.

WAS DENN LOS MIT DIR, JEREMY?

Es war eine Show, überrannt wie keine zweite der Mailänder Fashion Week. Das Szenario: Barbie Girl von Aqua klingt durch den Raum. Im selben Moment beginnt Jeremy Scotts Film zum Soundtrack. Barbie übernimmt den Laufsteg. In Pink. In Blond. In Rollschuhen. Sprich: in ihrer reinsten Form. Aber auch in gut?

Metal Lick

METALLIC: a fabric made of a yarn that is partly or entirely of metal. Cloth, fabric, textile, material - Artifact made by weaving or felting or knitting or crocheting natural or synthetic fibers. Fashion Editorial: Jacob Sadrak and Carrol Cruz.

SIKI IM: New Yorks poetischer Sonderling

Seit fünf Jahren präsentiert Siki Im seine Menswear-Kollektionen nun in New York und ist vor allem eines: Außenseiter. In einer Stadt, in der Kommerz scheinbar über Innovation und Gefühl steht, zeigt er mutig Poesie. Nach dem Trubel der Fashion Week trafen wir ihn mittels Face Time, unterhielten uns über sein Schaffen, seine Philosophie – und die Bedeutung des Andersseins.

We've got eyes to kill

We wanted your Eyes to Kill – and finally we’ve got them! In Kooperation mit Giorgio Armani Cosmetics konnten die Leser der TUSH eine Doppelseite in unserer Herbstausgabe gewinnen. Das exklusive Backstage-Video nun hier auf TUSH Online ...

TUSH Art: Annika Lischke

„Dieses Produkt, dieses Magazin und meine Arbeit“ – so oder so ähnlich lässt sich Annika Lischkes Inspiration für Ihre Teilnahme am „Make-up-Art“-Projekt in Kooperation mit Chanel für die neuste Print-Ausgabe der TUSH wohl am besten umschreiben.

A Reader's Guide to TUSH #35

Die neue Ausgabe der TUSH ist ab heute im Handel und wie gewohnt ist alles anders. Besonders auffällig: Das doppelte Cover. Was es damit auf sich hat erfährst du in unserem lehrreichen Clip zur TUSH 35.

Kunstduft: Andrea Maack

Wie riechen Kohlezeichnungen oder Metall? Künstlerin Andrea Maack lässt ihre Werke in Parfums umsetzen ...

Thema des heutigen Diktats: London, Part 1

London ist beliebtes Reiseziel – nicht nur für Klassenfahrten. Seit 1984 drückt die Modefachwelt schon die Frontrow-Bänke in der 13-Millionen-Einwohner-Stadt. Dabei sind die Unterrichtseinheiten keinesfalls langweilig – Londons Designer haben ihre Hausaufgaben gemacht: britisches Understatement und viel schwarzer Humor.

FW: Re: About: NYFW

Seit genau einer Woche ist New York belagert von Modellen, Fotografen und Redakteuren, ehe sie weiter Richtung London pilgern. Welche Defilees uns aufgefallen sind und unsere Neugier geweckt haben, erfahrt ihr in unserer Short-Recap.

ECKHAUS LATTA

Mike Eckhaus und Zoe Latta sind die Punks der New Yorker Fashion Week. Am vergangenen Montag zeigte das Duo in New York zum einen clean-urbane Jeans-Outfits und zu Kleidern und Röcken abstrahierte weiße Hemden. Zum anderen: Looks, die einen Eindruck von Monaten in der Wüste von Nevada vermittelten. Ohne Orientierung und Wasser: ausgetrocknet, dekonstruiert, zerissen, schmutzig. Strick und Denim. Jedes einzelne Stück etwas zu groß oder viel zu klein. Zum Vorführen der Kollektion gewählt haben Eckhaus Latta eine Gruppe, die in sich verschiedener nicht sein könnte: Models jeder Herkunft, jeden Alters, jeder geschlechtlichen Identität ...

Rihanna

Was macht das Phänomen Rihanna aus? Wir haben den Superstar für die 35. Ausgabe der TUSH in die Wüste Nevadas geschickt und herausgefunden, aus welchem Holz "Rhi-Rhi" geschnitzt ist.

Pages